SIE SIND HIER:

Jack Savoretti

JACK SAVORETTI kehrt mit einem wunderbaren neuen Album zurück und die funkige Vorabsingle ist schon da: ‘Who’s Hurting Who’ featured den legendären Nile Rodgers über Disco-Beats und wie der Sänger sagt: “Nile bringt Groove, Glamour und Chic, das ist alles, was ‘Europiana’ ist”.
 
Nach JACKs bahnbrechendem 2019-Album ‘Singing to Strangers’, das nach „Written In Scars“ (2015) und „Sleep No More“ (2016) sein dritter Goldseller in Folge und seine erste Nummer eins in Großbritannien war, verbindet sein neues Projekt Vergangenheit und Gegenwart durch zeitlose Melodien: “'Europiana' ist kein Sound. Es sind Referenzen und Inspirationen und die Emotionen, die sie hervorrufen. Es ist die Musik aus den Sommern meiner Kindheit, neu gemacht für heute.”

Nach sechs veröffentlichen Alben und Jahren des intensiven Tourlebens, u.a. als Support Act für John Legend, hat er sich von seinem anfänglichen „Singer/Songwritertum mit Folk und Westküstenrock“ (Kulturnews) stetig weiterentwickelt und nun eine neue Herangehensweise für die weitere musikalische Reise gewählt. Songs voller Romantik, Theatralität und Melodik, für dessen Sound sich der 38-Jährige vom musikalischen Erbe der südeuropäischen 1950er und 1960er Jahre inspirieren ließ, prägen seine beiden aktuellsten Alben.

Auf "Singing To Strangers" sind zwei Songs, die echte Coups sind: „Touchy Situation“ ist der Titel von SAVORETTIs Neuinterpretation von Bob Dylan-Lyrics – ein persönliches Highlight für ihn, da er als 15-Jähriger als allererstes Konzert ein Konzert von Bob Dylan besuchte. Das Duett „Music ́s Too Sad Without You“ mit Kylie Minogue wurde zuvor bereits auf ihrem Album „Golden“ veröffentlicht, das in zahlreichen Ländern die Spitze der Charts erreichte.

tickets

Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr

artist

booking »

Dennis Krause

pressematerial

SIE SIND HIER: