SIE SIND HIER:

King King

Keine Frage – die Bluesrocker aus Glasgow schwimmen auf einer Erfolgswelle. KING KING haben dank ihres letzten Albums „Exile & Grace“ (VÖ Herbst 2017) einen Quantensprung in ihrer Karriere gemacht. Das Album war auf Platz 31 der britischen Albumcharts und wurde von Classic Rock zum „Blues Album of the Year“ gekrönt. Dazu kommen Top Plätze bei den iTunes und Amazon Charts – KING KING sind nun definitiv im Mainstream angekommen. Auf ihren Lorbeeren ausruhen wollen sich Alan Nimmo (Vocals/Gitarre), Zander Greenshields (Bass), Andrew Scott (Drums) und Jonny Dyke (Orgel/Piano) aber keinesfalls. „Wir sind noch nicht am Ziel. Wir wollen diese Band soweit bringen, wie wir können.“

Wie die Hit-Single des aktuellen Albums „Exile & Grace“, „(She Don’t) Gimme No Lovin‘“, zeigt, geht der Sound dieser Platte in eine rockigere Richtung. Die gefühlvollen Balladen fehlen trotzdem nicht. Beeinflusst wurden die Jungs von Bands des Classic Rock wie beispielsweise Bad Company, Whitesnake und Thunder. Das Rezept von bodenständigem Blues mit guten Hooks, angereichert mit stimmungsvollen Orgelklängen überzeugt einfach immer. Geschrieben aus dem Herzen und live performt mit wirklicher Leidenschaft überzeugen KING KINGs Songs die traditionellen Rockfans genauso wie jüngere Semester – ein super Einstieg für ein breiteres Publikum.

2011 erschien das Debütalbum „Take my Hand“, das bei den British Blues Awards 2012 den Preis als bestes Album erhielt. Ihr zweites Album „Standing in the Shadows“, erschien 2013 und erhielt 2014 die gleiche Auszeichnung. Die Band selbst wurde 2012 bis 2014 dreimal in Folge zur besten britischen Bluesband gewählt und damit in die British Blues Awards Hall of Fame aufgenommen. Der 2015 veröffentlichte Longplayer „Reaching for the Light“ konnte seine Position als bestes Album 2015 in Magazinen wie 'Classic Rock' und 'The Blues' und zahlreichen weiteren behaupten.

tickets

Mo-So 9-20 Uhr

artist

booking »

Patrik Mertens

pressematerial

tour & termine

KING KING Live 2020

19 Apr 2020 So

King King

Hamburg Downtown Bluesclub
20 Apr 2020 Mo

King King

Bonn Harmonie
22 Apr 2020 Mi

King King

Osnabrück Rosenhof
23 Apr 2020 Do

King King

Dortmund Piano
24 Apr 2020 Fr

King King

Freudenburg Ducsaal
25 Apr 2020 Sa

King King

Reichenbach Die Halle
27 Apr 2020 Mo

King King

München Ampere
28 Apr 2020 Di

King King

Augsburg Spectrum
29 Apr 2020 Mi

King King

Nürnberg Hirsch
30 Apr 2020 Do

King King

Aschaffenburg Colos-Saal
02 Mai 2020 Sa

King King

Freiburg Jazzhaus
03 Mai 2020 So

King King

Erfurt Museumskeller
04 Mai 2020 Mo

King King

Berlin Frannz Club

präsentiert von:

SIE SIND HIER: