SIE SIND HIER:

Les Négresses Vertes

1988 – Als Alternative- Rock im vollem Gange war, veröffentlichten LES NÉGRESSES VERTES ihr Album ‘Mlah’. Das Album wird eröffnet mit ‘La valse à l’accordéon’, gefolgt von dem bekannten ‘Zobi la mouche’, einem Post-Punk-Manifest der Band, und endet mit ‘Voila l’été’. Songs wie ‘Sous le soleil de bodega’, ‘Face à la mer’ uvm. sind auf dem Album zu hören.

Die charismatische und ausgelassene Gruppe hat sich in den Pariser Arbeitervierteln der 80er Jahre geformt und machte phasenweise Zingaro, Punk und Gypsy Musik. In diesen Jahren entstanden LES NÉGRESSES VERTES, welche bis heute zu einer der kultigsten Bands der Welt gehören.

Durch William Orbit's Remix von `Zobi´ hatten sie gleich zu Beginn ihrer Karriere einen besonderen Bezug zu Großbritannien, seither hat die Gruppe unvergessliche Konzerte in Veranstaltungsorten und Festivals wie dem berühmten Reading Festival gespielt.

Der tragische Abschied ihres Sängers Helno in 1993 war ein Wendepunkt in der Geschichte der Band. Sie machten dennoch weiter, produzierten neue Alben, entdeckten neue musikalische Welten und kollaborierten für den hervorragenden Remix ‘Face à la mer’ mit Massive Attack und mit Howie B für das renommierte ‘Trabendo’. Bis zu ihrer Trennung im Jahr 2001 traten sie weiterhin auf der ganzen Welt auf.

Jeder, der auf einem ihrer Konzerte war, erinnert sich an die hochenergetische und mitfühlende musikalische Fusion, die man bei ihren Shows erleben konnte. Umso schöner, dass LES NÉGRESSES VERTES 2018 endlich wieder auf Tour sind – um das 30. Jubiläum von 'MLAH' ausgiebig zu feiern!

tickets

Mo-So 9-20 Uhr / 0,14 €/Min. a. d. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min

artist

booking »

Michael Bisping

pressematerial

weitere bands/artists

SIE SIND HIER:
Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.