SIE SIND HIER:

OUM

Das aktuelle Album der marokkanischen Sängerin OUM heißt „Daba“ und erschien im August 2019. Es scheint darin vor allem die Weltbürgerin OUM durch. Das Album ist ein Appell an die Welt, auf die drängenden Themen unserer Zeit zu reagieren: die bedrohte Natur, das Schicksal der Migranten und der Status der Frauen. Es ist aber auch eine Hommage an das Leben im Hier und Jetzt. Nach der Sahara-Erfahrung in ihrem 2016 veröffentlichten Album „Zarabi“ bilden die Basis für OUMs drittes Album nun Erlebnisse und Begegnungen auf ihren Reisen und Tourneen.

„Zarabi“ markierte damals sowohl eine Weiterentwicklung als auch eine Rückbesinnung. Mehr als das Vorgänger-Album griff OUM hier musikalisch auf ihre arabischen Wurzeln zurück. Das Instrumentarium war akustischer, traditioneller. Es fehlte der Fusion- und Popsound der ersten Veröffentlichung. Aufgenommen in der marokkanischen Wüste, draußen, nicht im Studio, und inspiriert durch die unglaubliche Schönheit der Landschaft im Süden Marokkos, hörte man Songs in reduzierter Quartettbesetzung: Bass, Oud, Trompete und Percussion. Es sind ruhige Lieder, atmosphärisch dicht und eindringlich. Die meisten Songs des Albums schrieb OUMs selbst zusammen mit Yacir Rami. Traditionelle Klänge von Oud und arabischen Percussioninstrumenten verbinden sich mit Kontrabass (gezupft oder gestrichen) und Trompete und weben so, zusammen mit OUMs Stimme einen musikalischen Teppich der Erinnerungen.

tickets

Mo-So 9-20 Uhr

artist

booking »

Dennis Krause

links »

Homepage

Facebook

pressematerial

SIE SIND HIER: